20140303-083318.jpg

Speedtouring Nebelhorn

| Keine Kommentare

Morgen 07:00 Uhr Oberstdorf – Nebelhorn unter 2h !!! Bist dabei ???
So lautet die WhatsApp – Parole wenn der Meister ruft … shit dachte ich, das bedeutet 06:00 Uhr aufstehen. Am Vorabend noch schnell Lawinenschaufel, Sonde und LVS aus dem Rucksack genommen um Gewicht einzusparen, es geht schließlich die steile Piste hoch und da besteht keine Lawinengefahr. Alleinig Helm, Wechselkleidung und etwas Brennstoff zur Verpflegung kommen mit.IMG_5905
Sonntag 06:00 Uhr und der Wecker kennt kein Erbarmen! Schon jetzt verfluche ich Stefan wiedermal für diese Aktion – nützt nix, also schnell die Sachen ins Auto verstaut und ab zum Treffpunkt. 3 – 2 – 1 go - jetzt wird es gleich unangenehm! Stefan hämmert seine Latten auf den Schnee und schiebt sich den steilen Abfahrtshang hoch, während ich noch mit der Steighilfe hadere. Es bedarf ganzer 20min warm-up und einer Activator – Ampulle mit Koffein bis sich mein Puls einpendelt und ich richtig auf Betriebstemperatur komme. Nun bin ich wieder dicht zu Stefan aufgeschlossen und wir schieben uns den zügig steilen Hang hinauf. Mein Herz hämmert fest an die Brustdecke und die Felle haften zuverlässig. Zum Glück, denn die Harscheisen blieben kurz vor Start noch wegen Gewichtsersparnis im Kofferraum zurück. Nach genau 01h55min klatschen wir am Gipfelkreuz ab und sind zufrieden, dass wir unsere Zielsetzung erreicht haben.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.