IMG_9719.JPG

Review Nebelhornberglauf 2015

| 1 Kommentar

Der Berglauf aufs Nebelhorn war die erste Laufveranstaltung nach der Verletzungspause. Trotz Temperaturen wie im Hochsommer konnte ich mir auf der 10km langen Strecke die Kräfte gut einteilen. In 01h29min habe ich mich die 1400Hm zum Gipfel hochgeschraubt. In Anbetracht der wenigen Trainingseinheiten in 2015 bin ich zufrieden mit diesem Ergebnis, viel wichtiger ist, dass das operierte Knie gut durchgehalten hat. – Auch kleinere Erfolge darf man feiern -! 

copyright. TSV Oberstdorf

Einen großen Beitrag zu diesem kleinen Erfolg hat Seppi Neuhauser, der mich mit abgestimmten Trainingsplänen steuert.

 Auf dem letzten Teilstück fehlten mir zwar ein paar Körner für einen echten Spurt, aber immerhin bin ich alles durchgelaufen.

Das letzte Teilstück zum Gipfel

 

In zwei Wochen starte ich beim Dolomiti Skyrace in Canazei, dies wird ein härtere Herausforderung werden.

Ein Kommentar

  1. Super Timo, schön zu lesen das du wieder am Start bist!
    Grüße Uwe

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.