“Smells like spring spirit”

| Keine Kommentare

Letzter Berglauf vor dem anstehenden Wettbewerb am Sonntag im schwäbischen Wald. Zeit, Tempo, VO2_max waren heute nebensächlich, vielmehr galt es mal wieder das Augenmerk auf die Natur und den Wandel der Jahreszeit zu legen. Foto Kopie
Die Sonne wird immer stärker und setzt dem restlichen Schnee mächtig zu, der sich aber teilweise an Nordhängen und in den Wäldern noch tapfer hält. Die Almwiesen heizen sich langsam auf und verwandeln sich allmählich in prächtige Blumenteppiche, überall fließen Rinnsäle mit Schmelzwasser die in rauschende Bäche münden.

 

“… and I think to myself what a wonderful world”

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.